Somewhere, sometime

Ich weiß nicht mehr, wann es angefangen hat. Dieser stechende Schmerz in meinem Herzen, die zurückgehaltenen Tränen. Ich bin weinerlich, ich bin egoistisch und manchmal einfältig. Heute konnte ich meine Tränen nicht zurückhalten. Einmal habe ich es noch geschafft, doch dann brach plötzlich der Damm. Ich weiß nicht genau wieso. Alles schien über mir zusammenzubrechen. Alle Gefühle, alle Angst, alle Freude, alle Liebe. Vielleicht war es auch nur etwas ganz simples. Vielleicht, weil einfach nichts funktionieren wollte, weil ich einfach endlich einmal wieder jammern musste, meine Gefühle herauslassen statt still in der Nacht vor mich hinzuweinen, wie ein kleines Kind in mein Kissen schreien und zu schluchzen.

Video: Rudzielec11 || Music: Secret Garden – Songs From A Secret Garden

Auch heute hat es geregnet. All diese Wochen hat es nur geregnet, immer und immer wieder. Es kam mir so vor, als würde der Himmel meine Tränen weinen, meine Tränen auf den Boden schütten, sodass ich mein Lächeln aufrechterhalten konnte, die Freude spüren, Liebe, Freundschaft und alles, was es sonst noch Wunderschönes auf der Erde gibt. Aber irgendwann bricht alles…Irgendwann muss man weinen, irgendwann kann man nicht mehr alles anderen Menschen aufbürden oder aber dir selbst. Wir sind keine Automaten, keine Maschinen. Gefühle kommen und gehen, doch man darf sie nicht ungelebt lassen.

Irgendwie habe ich das Gefühl mich zu wiederholen. Vielleicht ist es auch beabsichtigt. Wer überzeugen will, muss schon einige Male Dinge zwei- oder dreimal sagen, damit es der Gesprächspartner versteht und ich möchte wirklich andere dazu bringen mich und meine Gedankengänge auch zu verstehen, denn es ist sehr wichtig sein Leben zu schätzen. Natürlich hat es viiiiiiiele viele schlechte Seiten, doch auch sehr viele gute. Man muss sie nur entdecken. Und ich wünsche wirklich allen, dass sie sie so bald wie möglich finden werden. Das Leben ist schließlich lebenswert.

[Sometime, somewhere, happiness will await you]

I hope you’ll find it

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s