Kindertränen

Heute ist ein Tag, an dem alles irgendwie schief läuft. Ich habe mich heute morgen miserabel gefühlt. Mein Hals tat weh, mein Kopf war noch in einer Art Trance-Zustand und mir war nur zum Weinen zumute. Es tut einfach so weh, wenn es dir schlecht geht und dich niemand einfach mal in den Arm nimmt, dir sagt, dass alles gut werden wird und dich so anlächelt, als ob all der Schmerz, den du je empfunden hast, nur ein böser Traum war. Ich weiß, ich klinge heute sehr kindisch. So alt wie ich schon bin, sollte ich mich zusammenreißen können, nicht einfach immer losheulen, wenn mal etwas nicht so läuft wie ich es möchte. Aber es tut einfach so weh. Mein Herz tut einfach so weh. Es fühlt sich so an, als würde es gleich zerbersten wollen. Immer und immer wieder.

Video: nlc0r0bln || Music: Secret Garden – Sometimes When It Rains

Heute ist etwas kaputt gegangen. Jedenfalls sieht es so aus. Meine Mutter meinte, ich solle noch ein bisschen warten und es wird wieder, aber ich habe geweint wie ein kleines Kind bei dem Gedanken, dass es nie wieder ganz sein würde. Mein Bruder hatte es mir vor 1 oder 2 Jahren zum Geburtstag geschenkt. Seitdem hatte ich es immer dabei und habe damit Erinnerungen gemacht. Ich habe mich immer leer ohne gefühlt und so glücklich, wenn ich es dabei hatte. Mein Bruder meinte schon, ich solle aufhören, es immer mitzunehmen, aber ich hab immer nur gelächelt und es trotzdem jedes Mal, wenn ich daran gedacht habe, mit mir herumgetragen.

Meine Mutter fand es albern, dass ich geweint habe, mein jüngerer Bruder auch. Für sie ist es auch nur ein „Ding“. Aber für mich ist es schon fast wie ein Lebewesen. Etwas, nein, jemand mit dem ich immer Erinnerungen, Freud, Leid geteilt habe. Außerdem hat es mich immer an meinen großen Bruder erinnert. Meinen warmherzigen, liebevollen Bruder, der jetzt so weit weg ist…Ich halte sogar an allem fest, was auch nur in entferntester Weise mit ihm zu tun hat. Albern, nicht? Lacht mich ruhig aus. Ich bin es gewohnt. Ich denke, die meisten verstehen meine Gefühle einfach nicht, aber ich kann ihnen auch keinen Vorwurf machen. Ich kann sie anderen nicht vermitteln. Vielleicht, weil ich noch immer ein kleines Kind bin und immer ein Kind bleiben werde. Es tut mir Leid.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kindertränen

  1. *Dich einfach mal in den Arm nimmt, dir sagt, dass alles gut werden wird und dich so anlächelt, als ob all der Schmerz, den du je empfunden hast, nur ein böser Traum war* ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s